Projekt 3024 TR-MRB

Interviewer (m/w/d) für Erhebungen in Zügen der Mittelrheinbahn (Trans Regio) gesucht

Aktuell suchen wir freie Mitarbeiter auf Honorarbasis für Zählungen und Befragungen von Fahrgästen in Zügen der Mittelrheinbahn (Trans Regio). Die Erhebungen finden kontinuierlich im Fahrplanjahr 2021 statt.

Die Rahmendaten:

  • Die Datenerfassung erfolgt über Smartphones
  • Erhebungszeitraum: 13.12.2020 bis 11.12.2021
  • Erhebungseinsätze: ganztägig, auch in Randzeiten
  • Vergütung auf Honorarbasis - derzeit bis zu 15,20 EUR je Einsatzstunde tagsüber und bis zu 16,40 EUR je Einsatzstunde am Tagesrand. Die Pausenzeiten werden ebenfalls vergütet.
  • Freifahrtberechtigungen zu und von Ihren Aufträgen
  • Einführungsveranstaltung in der Region bzw. Online-Schulung

Für die Übernahme von Einsätzen ist eine prinzipielle Verfügbarkeit an mehreren Tagen innerhalb einer Erhebungswoche und vor allem an Wochenenden von Vorteil. Alle notwendigen Informationen, die Sie zur Durchführung der Erhebungen benötigen, werden wir Ihnen in einer Schulung vermitteln.

Das Netz der Mittelrheinbahn besteht aus der Linie RB 26 und beinhaltet durchgehende Fahrten zwischen Köln (-Dellbrück bzw. nachts Flughafen) und Mainz Hbf, sowie Fahrten auf Teilabschnitten.

SIE

  1. sind mindestens 18 Jahre alt
  2. verfügen über eine E-Mail-Adresse
  3. wohnen im Erhebungsgebiet und können die Startbahnhöfe im Idealfall auch in Tagesrandlagen erreichen oder von diesen abreisen
  4. möchten eine längerfristig angelegte Nebenbeschäftigung ausüben
  5. haben einige Tage im Monat Zeit für diese Beschäftigung insbesondere Freitags
  6. sind zeitlich flexibel und können Aufträge insbesondere am Tagesrand (morgens ca. 4 - 8 Uhr, abends ca. 21 - 1 Uhr) und/oder am Wochenende übernehmen.
  7. sind gerne unter Menschen und haben ein sicheres Auftreten
  8. verfügen über gute deutsche Sprachkenntnisse
  9. fahren gerne mit der Eisenbahn

WIR

  1. sind ein etabliertes Beratungsinstitut im Verkehrsbereich mit Referenzen in ganz Deutschland.
  2. gewähren Ihnen zu Ihren Einsätzen die kostenfreie An- und Abreise mit allen Erhebungslinien.

Hilfsmittel während der Corona-Pandemie

  1. Bereitstellung einer Warnweste; damit sind Sie auch aus der Distanz sofort als Erhebungspersonal erkennbar
  2. Möglichkeit, Einweghandschuhen zu tragen
  3. verbindliche Regeln zum Abstand zu Zugpersonal und Fahrgästen
  4. ausführliche Informationen erhalten Sie nach Anmeldung

Zur Organisation des Projektes benötigen wir einige unverbindliche Informationen von Ihnen. Bitte füllen Sie dazu die zwei nachfolgend aufgeführten Formulare auf dieser Internetseite aus (Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet).

  1. Formular "Persönliche Daten":
    Bitte tragen Sie hier Ihre vollständigen Kontaktinformationen, also z. B. Anschrift und Telefonnummer etc. ein.
  2. Formular "Projektangaben":
    Einsätze können an allen Tagen und zu allen Uhrzeiten, an denen Züge verkehren, möglich sein. Bitte geben Sie uns deshalb über dieses Formular an, zu welchen Zeiten und an welchen Wochentagen Sie i. d. R. Einsätze übernehmen können bzw. welchen Bahnhof Sie am besten erreichen können.

Nach Eingabe Ihrer vollständigen Daten werden wir Ihnen weitere detaillierte Informationen zum Projekt mitteilen.


Sollten Sie im Verlauf Ihrer Bewerbung Fragen haben, stehen wir Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Kennwort "Projekt 3024" (bitte immer angeben):
bewerbung@econex.de
econex verkehrsconsult gmbh
Postfach 11 01 29
42301 Wuppertal
 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine telefonischen Anfragen bearbeiten können.


Datenschutz
Wir nehmen den Datenschutz ernst und stellen Ihnen dazu hier weitere Informationen zur Verfügung.

Zurück